Fronten

Fronten aus Kunststoff

Kunststoffbeschichtete Fronten lassen sich mit den haushaltsüblichen Reinigungsmitteln problemlos reinigen. Die Reinigungsmittel mit Wasser verdünnen und mit Zellstoff oder sauberem Tuch auftragen. Nachreiben mit klarem Wasser unter Verwendung von Zellstoff oder Haushalts-Papiertüchern; anschließend trocken reiben.

Alle Nitro- oder Kunstharz-Verdünnungen, auch Reiniger auf Nitrobasis, sind zur Reinigung der Oberfläche nicht geeignet! Keine Scheuermittel verwenden.

 

Fronten mit hochglänzenden Oberflächen

Verwenden Sie unbedingt ein richtig sauberes, staubfreies, feuchtes Fensterleder oder Baumwolltuch. Etwaiige Flecken, vor allem von gefärbten Substanzen und Flüssigkeiten, sollten möglichst sofort mit Wasser, eventuell unter Zugabe von handelsüblichen, nicht scheuernden Haushaltsreinigern, abgewaschen werden. Flecken sollten nicht antrocknen. Flecken, auch Fettspritzer und Fettablagerungen, können mit einer warmen und leichten Schmierseifenlösung abgelöst werden.

Alle Nitro- oder Kunstharz-Verdünnungen, auch Reiniger auf Nitrobasis, sind zur Reinigung der Oberfläche nicht geeignet! Keine Scheuermittel verwenden. Keine gefärbten Reiniger unverdünnt und konzentriert einsetzten. Nicht trocken reinigen.

 

Fronten aus Massivholz- oder Echtholzfurnier

Da Holz ein lebendiger Werkstoff ist, darf es nicht extrem feuchter oder trockener Luft ausgesetzt werden. Das verarbeitet Holz ist auf die üliche Luftfeuchtigkeit von 45 bis 70% abgestimmt. Die Oberflächen der Holzfronten sind durch eine Spezial-Lackierung geschützt. Sie sind dadurch wärmebeständig und unempfindlich gegen Wasser, Essig, Fett, Alkohol uns sonstige haushaltsüblichen Anschmutzungen. Zur Pflege genügt es, die Holzfronten mit einem feuchten Ledertuch abzureiben (keine Reinigungsmittel) und mit Haushalts-Papiertüchern zu trocknen. Anschmutzungen werden vom Holz nicht aufgenommen und können daher leicht entfernt werden. Salmiakhaltiger Reiniger, Nitro- und Kunstharz-Verdünnungen ( auch Reiniger auf Nitrobasis)sind zur Reinigung von Holzoberflächen nicht geeignet!

 

Lackierte Oberflächen

Bitte reinigen und pflegen Sie nur mit haushaltsüblichen wasserlöslichen Reinigungsmitteln. Verwenden Sie keine aggressiven und scheuernden Mittel, keine Polituren oder Wachse, keine Dampfreiniger. Bei hartnäckigen Verschmutzungen (gealterte Fettrückstände, Schuhcreme, Filzstift o.ä.) kann Glasreiniger eingesetzt werden. Reinigungsmittel vorher an einer unauffälligen Stelle testen!

Salmiakhaltiger Reiniger, Nitro- und Kunstharz Verdünnungen (auch Reiniger auf Nitrobasis) sind zur Reinigung von Lackoberflächen nicht geeignet!

 

Glasoberflächen

Bitte reinigen Sie Glas Fronten mit handelsüblichem Glasreiniger und reiben die Türen anschließend trocken. Achten Sie darauf, dass bei Glasstüren keine Feuchtigkeit in die Profile und den Türrahmen eindringt.

 

Schichtstoffarbeitsplatten